Prepeace

3.01.2013

PREPACE
Prepace ist die Tagesstätte für cerebral gelähmte Kinder in Tegucigalpa. Im Jahre 2000 waren es noch 30 Kinder, mittlerweile sind es schon 275 cerebral gelähmte Kinder, die täglich von ihren Eltern in das Center gebracht werden.

• Rehabilitationszentrum in Tegucigalpa, Honduras
• Total werden 275 cerebral gelähmte Kinder in verschiedensten Programmen betreut
• 45 Mitarbeitende

Da es in Honduras keine staatliche Unterstützung für celebral gelähmte Kinder gibt, hatten 1985 sieben Eltern von cerebral gelähmten Kindern die Idee, selbst ein Zentrum für diese Kinder zu erbauen. Sie starteten nationale und internationale Spendenaufrufe und konnten das Zentrum „Prepace” in Tegucigalpa innert kürzester Zeit realisieren.

Prepace ist heute das wichtigste und grösste Rehabilitationszentrum für celebral gelähmte Kinder. Ausgebildete Therapeuten und Lehrkräfte betreuen die Kinder. Mit verschiedensten Programmen, Workshops und Ausbildungswerkstätten wird den Kindern die Integration in den Alltag erleichtert und die körperlichen, physischen und sozialen Folgen der Behinderung auf ein Minimum beschränkt. 45 Mitarbeitende betreuen die Kinder in verschiedensten Programmen.

Im 2008 sammelten wir das Geld für einen Schulbus, um täglich die celebral gelähmten Kinder in das Therapie-Zentrum zu fahren. Wir starteten die Sammlung mit einem Benefiz Tennis-Turnier zwischen dem Kiwanis Club Rorschach-Sulzberg und dem Rotary Club Rorschach-Arbon. Im Juni veranstalteten wir ein Benefiz-Konzert mit dem Claude Diallo Trio und Johann Frank in St. Gallen. Mit diesen beiden Veranstaltungen brachten wir das Geld auf, um den Schulbus zu finanzieren.

Im Januar 2013 wurde Prepace eine neue Säge für die eigene Schreinerei überreicht. Sie wird hauptsächlich für die Herstellung der Solarkocher verwendet werden.